Treffpunkt Gesundheit: Polyneuropathie – was bedeutet das, was kann ich tun?

ST. PÖLTEN – Am 10. April 2017 spricht Dr. Raoul Eckhardt, Oberarzt an der Klinischen Abteilung für Neurologie am Universitätsklinikum Tulln, im Rahmen der Vortragsreihe „Treffpunkt Gesundheit“ über das Thema Polyneuropathie.

Polyneuropathie ist der Oberbegriff für bestimmte Erkrankungen des peripheren Nervensystems, die mehrere Nerven betreffen. Etwa 2,5 % der Menschen sind betroffen und mit zunehmendem Alter nimmt auch die Häufigkeit zu. Die Ursachen können sehr vielseitig sein. Einerseits können sie bei genetischer Prädisposition angeboren, andererseits erworben sein, wobei hier die häufigsten Ursachen chronischer Alkoholmissbrauch und Diabetes mellitus sind. Bei den erworbenen Formen müssen akute von chronischen Verläufen unterschieden werden, wobei die Ursachen hier vollkommen unterschiedlich sind und akute Neuropathien potenziell zur Notwendigkeit einer intensivmedizinischen Behandlung führen können.

Die Abklärung umfasst eine gezielte Anamneseerhebung, neurophysiologische Untersuchungen wie z.B. Nervenleitgeschwindigkeitsmessung oder Elektromyographie, eine umfangreiche Laboruntersuchung und gegebenenfalls auch eine Untersuchung des Liquors mittels Lumbalpunktion. Die Therapie ist nicht einheitlich und richtet sich primär nach der zugrunde liegenden Ursache. Falls sich keine Ursache herausfinden lässt, steht die symptomatische Therapie im Vordergrund. Ziel des Vortrages ist es, einen Überblick über die Symptome, die notwendigen Untersuchungen, Behandlungsmöglichkeiten und die Bedeutung der Diagnose Polyneuropathie zu vermitteln.
Die Veranstaltung findet am Montag, den 10. April 2017, um 18.30 Uhr, im Haus A, 8. Obergeschoß des Universitätsklinikums St. Pölten, statt. Der  Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Bildtext
Die Termine 2017 im Rahmen der Vortragsreihe „Treffpunkt Gesundheit“

Medienkontakt
DI (FH) Thomas Wallner MA
Öffentlichkeitsarbeit
Universitätsklinikum St. Pölten
Tel.: +43 (0) 2742 9004 65006
E-Mail senden >>

145 0 145 0