Treffpunkt Gesundheit: Häufigste Störungen unseres Hörvermögens

ST. PÖLTEN – Am 16. Jänner 2017 spricht Dr. Astrid Wolf-Magele, Oberärztin an der Klinischen Abteilung für Hals-Nasen-Ohren am Universitätsklinikum St. Pölten, im Rahmen der Vortragsreihe „Treffpunkt Gesundheit“ über die häufigsten Störungen unseres Hörvermögens.

Die Häufigkeit von Hörstörungen ist in Industrienationen mit regelmäßiger Lärmerzeugung und wegen Überbelastung des Gehörs mit akustischem „Müll“ auch in der Freizeit sowie bei steigender Lebenserwartung stark im Zunehmen. Folgende Themen werden in diesem Vortrag behandelt: Prävention und ursächliche Behandlung von Hörstörungen, moderne Möglichkeiten der gehörverbessernden Operationen inklusive Steigbügelersatzoperation, Entwicklungen bei Hörgeräten mit sogenannter offener Versorgung, implantierbare Hörgeräte, Cochleaimplantate sowie die aktuellen Strategien in der Behandlung von Hörsturz und Tinnitus.

Die Veranstaltung findet am Montag, den 16. Jänner 2017, um 18.30 Uhr, im Haus A, 9. Obergeschoß des Universitätsklinikums St. Pölten, statt. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Bildtext
Die Termine 2017 im Rahmen der Vortragsreihe „Treffpunkt Gesundheit“

Medienkontakt
DI (FH) Thomas Wallner MA
Öffentlichkeitsarbeit
Universitätsklinikum St. Pölten
Tel.: +43 (0) 2742 9004 65006
E-Mail: presse@stpoelten.lknoe.at

145 0 145 0