Menü
Pressemeldungen St. Pölten

Universitätsklinikum St. Pölten: Ausbildungen geschafft!

ST. PÖLTEN – Am 10. September 2018 haben insgesamt 94 Absolventinnen und Absolventen aus fünf verschiedenen Grundausbildungen und Weiterbildungen ihre jeweiligen Zeugnisse entgegengenommen. Nach dem erfolgreichen Abschluss an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule St. Pölten können sie nun ihre Tätigkeit in der Gesundheits- und Krankenpflege aufnehmen.

Pflegeberufe haben in der Gesellschaft einen hohen Stellenwert und erfordern Fachkompetenz, Einfühlungsvermögen und eine gute Beobachtungsgabe. Eine qualitativ hochwertige Ausbildung ist Voraussetzung, um pflegerische Leistungen auf hohem Niveau erbringen zu können. An der Gesundheits- und Krankenpflegeschule St. Pölten wurden die Absolventinnen und Absolventen des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege, der Sonderausbildung Pflege im OP, der Medizinischen Fachassistenz, der Pflegeassistenz und der onkologischen Pflege bestmöglich auf ihre spätere Aufgabe vorbereitet.

Die Festrede und feierliche Übergabe der Dekrete fand durch Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, mit zahlreichen Ehrengästen in der Fachhochschule St. Pölten statt.

Die Direktorin der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege, Marianne Tanzer, MA, bedankte sich bei allen, die am Gelingen der Ausbildung beteiligt waren, dem Schulteam, den Vortragenden, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Praktikumsstellen, den Verantwortlichen der Klinikleitung, sowie bei den zuständigen Politikerinnen und Politikern des Landes NÖ.
 

Bildtext
Foto 1 - Gehobener Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege:
1. Reihe (v.l.n.r.): Petra Kleinhofer, Christina Lackner, Michelle Mikscha, Sophia Paltram, Julia Haas, Stefanie Eder, Andrea Pils, Dir. Marianne Tanzer, MA, Josef Huber, MSc, Petra Stegner, Angelika Wachter, Lena Liegle, Daniela Strobl, Nadine-Christin Schlatzer, Julia Jasmin Weinberger, Vanessa Weiss, Laura Boian
2. Reihe (v.l.n.r.): Jasmina Zupani, Sabine Kain, Melanie Regina Hauss, Christine Eigner, Simone Lampl, Lisa Hinterecker, Nicole Rücklinger, Aleksandar Mrkonjic, David Zimmermann, Sebastian Zehetner, Chiara Briscan

Foto 2 - Sonderausbildung Pflege im OP:
1. Reihe (v.l.n.r.): Kerstin Bieder, Christina Kohl, Andrea Prammer, Direktorin Marianne Tanzer MA, Karin Hauer BSc, Markus Golla BSc, Lisa Oppenauer, Tanja Zöllner, Birgit Bauer, Ute Etzelstorfer, Karin Grössing, Julia Gundacker, Magdalena Köck
2. Reihe (v.l.n.r.): Bernhard Fritz, Andreas Weissenhorn, Jürgen Bruckner, Michaela Hofmann, Katharina Schrammel, Katharina Ziernwald, Theresa Rippl, Bianca Hörmann, Sandra Böck, Marina Dogl, Julia Schlager, Melanie Tisch, Roland Berger

Foto 3 - Medizinische Fachassistenz:
1. Reihe (v.l.n.r.): Dir. Marianne Tanzer, MA, Sascha-Andre Vanek, Florentina Joy Fehringer, Christina Baumgartner, Hanna Dirnberger, Merin Saliu, Verena Mandl, Sophie Vitek, Stefan Fürnwein, Ulrike Heimberger, Dipl. MTF, Sabine Kaiser, BMA (Stv. Dir. MAB- Schule)
2. Reihe (v.l.n.r.): Matthias Dornhackl, Daniel Kohwalter, Florian Schweighofer, Clemens Gabriel Janous, Martin Wieland, Daniel Mayerhofer, Peter Dazinger, Lukas Karner

Foto 4 - Pflegeassistenz:
1. Reihe (v.l.n.r.): Violeta Zahari, Celine Vanessa Weissenböck, Dir. Marianne Tanzer, MA, Manuela Gruber, MSc, Alina Hiticas, Lisa Stadler, Julia Wurzenrainer, Petra Leputsch
2. Reihe (v.l.n.r.): Marion Blanner, Alexandra Wagner, Bianca Halbmaier
 

Foto 5 - Onkologische Pflege:
1. Reihe (v.l.n.r.): Isabella Dubkowitsch, Sabrina Kropik, Jasmin Arthaber, Dir. Marianne Tanzer, MA, Carina Rafeiner, MSc, Roswitha Ruprechter, Cornelia Krapfenbauer, Sylvia Obermayr, Veronika Selenz, Anita Wallner, Karin Nolz, Birgit Mihocic
2. Reihe (v.l.n.r.): Anna Maria Gruber, Florian Linsenbolz, Gabriele Greimel, Isabella Platzer, Martina Hinterwallner, Michaela Kaiser, Isabella Dötzl, Ulrike Hahn, Andrea Braun, Brigitte Unger, Natalie Hauer


Medienkontakt
DI (FH) Thomas Wallner MA
Öffentlichkeitsarbeit
Universitätsklinikum St. Pölten
Tel.: +43 (0) 2742 9004 10030
E-Mail senden >>